Akkuschrauber mit Gelenk zum Knicken

Gelenk-Akkuschrauber

Ein knickbarer Akkuschrauber? Wozu soll der denn bitteschön gut sein? … Wir haben uns für Dich auf die Suche gemacht um herauszufinden, was es damit auf sich hat.

# 1 – Das Problem

Am Handwerken stört mich immer nur eins: Das Schrauben!

Jeder von uns kennt garantiert mindestens 1 der folgenden Situationen:

Der Umzug Teil 1 (Auszug)

  • Regale auseinander schrauben
  • Schränke demontieren
  • Lampen abhängen
  • Gardinenleisten abnehmen
  • Spiegel müssen von den Wänden

Und überall sind Schrauben verbaut! Schrauben Schrauben Schrauben – alleine der Gedanke an das ganze Geschraube vermiest einem schon die Laune.

Hattest Du nicht letztes Mal schmerzende Schwielen an den Händen von  der permanenten Schrauberei?

Der Umzug Teil 2 (Einzug)

  • Und wieder endloses Schrauben – schließlich muss das ganze Gedöhns, dass Du beim Auszug säuberlich auseinandergebaut hast in der neuen Wohnung wieder zusammengeschraubt werden. Und soll auch wieder an Wand oder Decke seinen Platz finden.  Also wieder schrauben … Kleinmöbel, Schränke, Deko, Bilder, Spiegel-Schrank, Gardinen-Stangen, Vorhänge, Kommoden, Küchen-Möbel und so weiter …

😈 Na, hast Du Deinen persönlichen Horror schon erkannt? 😈

Der gemeine Alltag

Bei weitem nicht so dramatisch und trotzdem immer wieder irgendwie anstrengend:

  • hier ein loses Schräubchen am Roll-Container
  • dort die neue Lampe die angebracht werden soll
  • nicht zu vergessen der strenge Blick Deiner besseren Hälfte, der Dich jeden Abend wortlos daran erinnert, dass der Schubladen-Griff am Fernsehschrank lose herumwackelt und noch immer nicht repariert wurde
  • das neue Türschloss soll auch noch angebracht und festgeschraubt werden
  • die lose Schraube an der Bratpfanne
  • Klein-Möbel montieren und all die anderen kleinen Arbeiten in Haus und Garten

Hobby und Freizeit

Hier gibt es auch genügend Schräubchen bei denen normalerweise der Schraubendreher zum Einsatz kommt:

  • im Eisenbahn- und Modellbau oder beim Zusammenbau von RC Cars, Modell-Flugzeugen, ferngesteuerten Autos
  • im Büro
  • bei Zusammenbau und Reparatur von PC Computer
  • zum Öffnen von Laptop und Notebook
  • bei groben oder filigranen Bastelarbeiten
  • bei der Fahrrad-Reparatur
  • Renovierung und Umbau – wir sagen nur: Holzdecken oder Rigips-Wände

# 2 – Die Lösung

Die Lösung ist wie immer simpel – man muss sie nur kennen:

Der Gelenk- oder auch Knick-Akkuschrauber – Das Multi-Talent für jeden Haushalt

Er ist quasi der Flaschengeist für Umzug, Heim & Garten und Hobby – immer zur Stelle wenn man ihn braucht. Ansonsten klein, gut zu verstauen und stört nicht weiter, wenn man ihn nicht braucht. Er liegt in der Schublade oder im Schrank und wartet geduldig auf seinen nächsten Einsatz.

Der hilfreiche kleine Akkuschrauber mit Gelenk ähnelt mit Gewicht und Leistung in etwa einem Mini-Akkuschrauber, hat aber einen ganz besonderen Vorteil: Er lässt sich Dank seines Gelenks von einem normalen Mini-Akkuschrauber (also mit Pistolengriff) durch Knicken sehr einfach in einen Akku-Stabschrauber verwandeln.

Deshalb ist das Gerät nicht nur unter Gelenk-Akkuschrauber, sondern auch unter dem Namen Akku-Stabschrauber oder auch Akku-Knickschrauber bekannt.

# 3 – Vorteile Gelenk-Akkuschrauber

Die Vorteile des kleinen knickbaren Helferleins liegen ganz klar auf der Hand:

Größe

Er ist klein & kompakt – wenn er nicht gebraucht wird, findet er in jeder Schublade oder Werkzeug-Kiste Platz. Perfekt für alle, die nur hin und wieder einen Akkuschrauber brauchen

Gewicht

So leicht, dass auch Arbeiten über Kopf kein Problem sind und perfekt für alle, denen normale Akkuschrauber für Kleinarbeiten einfach zu schwer sind

Preis

Den kleinen Knick-Schrauber kann man schon für ebenso kleines Geld bekommen, denn ganz ehrlich: Wer will schon hunderte Euro für ein Gerät bezahlen, dass man nur ein paar Mal im Jahr braucht?

Einsatz-Möglichkeiten

Durch seine kompakte Bauform eignet er sich perfekt für schwer zugängliche Einsatz-Gebiete wie in Schränken, unter Tisch oder anderen Möbeln aber auch bei Modellbau oder anderen Einsätzen in schwer zugänglichen Ecken.

Knickbar – die Besonderheit

Der Gelenk-Akkuschrauber kann in Stabform genutzt werden – wie normale Schraubendreher, nur eben motorisiert – oder Du benutzt ihn mit klassischem Pistolengriff wie einen gängigen Akkuschrauber.

💡 Du kannst ihn also mit einem meist einfachen Dreh perfekt an Deine Bedürfnisse und Platzverhältnisse anpassen. 💡

Aufgrund seiner Flexibilität ist das Gerät nicht nur unter Gelenk-Akkuschrauber sondern auch unter dem Namen Akku-Stabschrauber oder auch Akku-Knickschrauber bekannt.

# 4 – Genügt da nicht ein Schraubendreher?

Die Frage lässt sich leicht beantworten:

Stell Dir vor, Du musst in einem beengten Arbeitsbereich schrauben, z.B. in einer Schublade, in einem Schrank mit Regalböden, beim Lampen montieren oder abbauen, beim Regale aufhängen oder überall dort, wo Du einfach wenig Platz für die Drehbewegungen mit einem normalen Schraubenzieher oder dem normalen Pistolen-Griff eines Akkuschraubers hast.

Hier klappst Du den Griff ganz unkompliziert um und schon kannst Du viel leichter arbeiten und verletzt Dir auch nicht Deine Fingerknöchel durch die beengten Platzverhältnisse.

Aber ganz klar: Natürlich kannst Du in solchen Fällen auch den normalen Schraubendreher benutzen und die Schrauben von Hand ein- oder ausdrehen – Du musst dazu definitiv kein Akkugerät benutzen.

Wenn Du allerdings erstmal so einen praktischen Akkuschrauber mit Gelenk hast, dann wirst Du Dich wahrscheinlich bald fragen, warum Du ihn Dir erst jetzt gekauft hast.

Du kannst Dir dazu gerne die Kunden-Bewertungen auf Amazon oder anderen Online-Shops anschauen. Denn nicht nur bei mühsamen Schraubarbeiten über Kopf ist ein kleiner leichter Akkuschrauber super hilfreich.

Übrigens lese ich immer wieder die bange Frage „Haben die Akkus einen Memory Effekt?“.  Bei den alten Nickel-Cadmium-Akkus war das noch der Fall. Damals musste man immer darauf achten, den Akku nicht zu weit zu entladen und ihn vor allem im richtigen Moment wieder voll zu laden, damit die Kapazität des Akkus nicht abnimmt. Heutzutage sind in den meisten Geräten aber moderne Lithium-Ionen-Akkus verarbeitet, sodass man sich um den steinzeitlichen Memory-Effekt keine Gedanken mehr machen muss.

# 5 – Marken

Die knickbaren Akkuschrauber gibt es von verschiedenen Herstellern, wie z.B. Makita*, Einhell, AGT, Tacklife, LUX-Tools, Hitachi und noch einigen anderen.

Wenn Du im Baumarkt Deines Vertrauens nicht fündig wirst, schau einfach in einem Online-Shop wie z.B. Amazon. Weiter unten haben wir Dir eine kleine Auswahl verlinkt.

# 6 – Zubehör

Ähnlich wie bei den großen Akkuschraubern gibt es die knickbaren Geräte sowohl als kleine abgespeckte Version, also nur das Gerät mit Lademöglichkeit, oder aber auch mit unterschiedlichem Zubehör wie

  • Bit-Set 
  • Ersatz-Akku
  • eingebauter LED-Leuchte zum besseren Ausleuchten der Schraubstelle usw.

Das Ganze gibt es teilweise sogar in einem praktischen Werkzeug-Koffer, sodass Du immer alle benötigten Teile ordentlich aufgeräumt zur Hand hast.

# 7 – 📌 Fazit & Empfehlung

Ein Gelenk-Akkuschrauber ist einerseits eine spannende Alternative zum Mini-Akkuschrauber – aber auch eine sinnvolle Ergänzung zum großen Akku-Bohrschrauber.

Wir haben intensiv auf Amazon für Dich recherchiert und folgende sind unsere aktuellen TOP 4 der Akku-Knick-Schrauber:

   

*Werbung

Der Beitrag gefällt Dir? Dann freuen wir uns über Deine Sterne: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...